Bestellen Sie Shirts und Accessoires zu diesem Stadtteil in unserem Shop.

Karte von Berlin mit dem Stadtteil Wilmersdorf im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Karte von Berlin mit dem Stadtteil Wilmersdorf im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Stadtteil Wilmersdorf im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf

Der Stadtteil Wilmersdorf gehörte ab 1920 zum eigenständigen Bezirk Wilmersdorf von Berlin. Mit der Bezirksfusion ging er zum 1. Januar 2001 in dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin auf.

Geschichte des Stadtteils Wilmersdorf

Ursprünglich waren Wilmersdorf und Schmargendorf eng verbunden.

1293 wurde Wilmersdorf erstmals urkundlich erwähnt, wurde aber wahrscheinlich schon früher gegründet. Das Gebiet von Wilmersdorf wurde hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt. Menschen aus Schwaben, Thüringen, Flandern und Westfalen wanderten hier ein und besiedelten das Gebiet.

In den folgenden Jahrhunderten wechselten die Besitzverhältnisse mehrfach. Schließlich wurde Wilmersdorf landesfürstliches Dominalgut, während Schmargendorf in den Besitz der Familie Wilmersdorf fiel.

Im 18. Jahrhundert wurde Wilmersdorf zum Siedlungsgebiet der Berliner. Zahlreiche Sommersitze entstanden rund um die Wilhelmsaue, den historischen Kern Wilmersdorfs,

Am 1. April 1906 erhielt das Dorf “Deutsch Wilmersdorf” schließlich Stadtrecht, koppelte sich 1907 vom Landkreis Teltow ab und wurde ein selbständiger Stadtkreis.

1912 wurde der Name in Berlin-Wilmersdorf geändert.

Zum 1. Oktober 1920 wurde Wilmersdorf als eigenständiger Bezirk nach Groß-Berlin eingemeindet, der die Stadtteile Wilmersdorf, Schmargendorf, Halensee und Grunewald umfasste.

Den Bombenangriffen im zweiten Weltkrieg fällt ein Teil der ursprünglichen Bebauung zum Opfer. Diese Schäden sind über viele Jahre sichtbar. Mit dem Ende der siebziger Jahre des 20. Jahrhunderts beginnt ein großes Aufbauprogramm, durch das zahlreiche Baulücken geschlossen wurden.

Sehenswürdigkeiten im Stadtteil Wilmersdorf

Der Stadtteil bietet eine große Zahl an Bauwerken unterschiedlicher Stile. Neben dem historischen Kern rund um die Wilhelmsaue, finden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden sind, unter anderem: